Wir züchten unsere Königinnen von bereits im Vorjahr besamten oder von inselbegatteten Königinnen und lassen diese ebenfalls zum Teil "echt" besamen.           

 

 

In solchen und ähnlichen Begattungskästchen wohnen für kurze Zeit unsere zu begatteten Königinnen, die anschließend in große Völker umgeweiselt werden.

 

Die Töchter dieser reinrassigen, sogenannten F1 Königinnen von "echt" besamten oder inselbegatteten Königinnen, sind äußerst vital, fleißig und haben eine hervorragende Gesundheit. Sie sind in der Lage sehr schnell große Völker im Frühjahr zu errichten und damit bis zu 100 kg Honig pro Volk zu erzeugen.


  • Die künstliche Besamung hat stattgefunden. Wir warten jetzt auf den Zeitpunkt, an dem die ersten Stifte ( Eier ) da sind !

                                                                  

 

Wir haben von einer unserer fleißigsten und  sanftmütigsten Königin umgelarvt. Auf diesem Zuchtrahmen haben wir 24 Maden umgelarvt und 20 Maden sind vom "Starter" angezogen worden... wir sind sehr zufrieden.